Kredit trotz negativer Schufa

Einen Kredit trotz negativer Schufa und Bonität bekommen? Ja, das ist möglich!

KOSTENLOS

UNVERBINDLICH

UNKOMPLIZIERT

So zufrieden sind unsere Nutzer

 

Bewertungen zu versicherungsriese.de

Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen

Als unabhängiger Finanzberater beraten wir Sie in allen Kreditangelegenheiten neutral und faktenbasiert. Bei uns finden Sie aktuelle Vergleiche zahlreicherer Banken. Hier erfahren Sie nicht nur, welcher Kredit am günstigsten ist. Wir zeigen Ihnen außerdem, welcher Kredit am besten zu Ihnen passt. Zudem informieren wir Sie in unserem Kreditratgeber über alle Fragen rund um Zins- und Tilgungsraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Erfahren Sie hier, welcher Kredit am günstigsten für Sie ist!

 

Pfeil zum Versicherungsvergleich

Wenn Sie dringend einen Kredit benötigen und bei der Schufa negative Einträge vorhanden sind, lehnen Hausbanken diesen Kredit oft ab. Trotz eines festen Arbeitsverhältnisses und dauerhaften Einkommens verhindern oftmals ältere Einträge bei der Schufa einen solchen Kredit. Doch es gibt immer noch Möglichkeiten, einen Kredit trotz negativer Schufa und Bonität zu erhalten.

Es gibt drei Möglichkeiten eines Darlehens ohne Schufa:

  • Keinerlei Eintrag bei der Schufa
  • Neutraler Kredit – der sogenannten “Score-Wert” ändert sich dabei nicht
  • Ohne Kosten im Voraus
Ehepaar bekommt einen Kredit trotz negativer Schufa und Bonität
Ehepaar bekommt einen Kredit trotz negativer Schufa und Bonität | contrastwerkstatt – stock.adobe.com

Was ist eine Schufa-Auskunft?

In Deutschland sind Bankinstitute verpflichtet, sowohl die Möglichkeiten des Bankkunden anhand von Gehaltseingängen und auch durch Prüfungen durch bei der Schufa abzuklären. Hierbei soll ermittelt werden, ob der Kunde zahlungsfähig ist und ein Kredit trotz negativer Schufa ausgezahlt werden kann.

Bei der Schufa werden Zahlungsverhalten, aufgenommene Kredite und dergleichen über viele Jahre hinweg gespeichert. Hier werden Zahlungsverzug, unregelmäßige Zahlungen usw. vermerkt. Jedoch werden auch positive Zahlungsmerkmale einer Person gespeichert. Zahlt jemand also regelmäßig und ohne Mahnverfahren seine Ratenkredite ab, wird dies als positive Bewertung hinterlegt.

Durch all die Eintragungen bewertet die Schufa die Personen mit dem sogenannten Schufa-Score. Je positiver dieser ist, desto größer ist die Chance, einen Kredit bei der Bank genehmigt zu bekommen. Sinkt der Score jedoch ins Negative, wird die Bank mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einen Kredit verweigern.

Banken nehmen dieses “Spiegelbild” des Darlehensstellers, welches anhand des Scores bewertet wird, als Grundlage, ob ein Kredit vom Darlehensnehmer sicher wieder abgezahlt werden wird oder ob es für die Bank zu unsicher ist und der Kredit verweigert wird. Da jedoch oftmals alte und nicht mehr aktuelle Daten über den Kunden abgespeichert sind, kann dies vielfach zu falschen Ergebnissen führen.

Eine Kreditvergabe trotz negativem Schufa-Eintrag kann jedoch trotz einer Ablehnung der Bank gelingen und möglich gemacht werden. Hierzu werden von Kreditgebern Daten aus den persönlichen Lebensumständen sowie der jeweilig finanziellen Gegebenheiten bewertet.

Durch den Abruf des Scores bei der Schufa werden somit Darlehensauszahlungen für den Kreditnehmer verhindert, mit welchen er sich übernehmen würde und seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen könnte.

Warum werden Selbstständige bei der Bonitätsbewertung niedriger eingestuft?

Ist man als Selbstständiger bzw. Gewerbetreibender tätig, fehlt der regelmäßige, konstante Geldeingang durch den Arbeitgeber auf dem Konto. Dies heißt jedoch auf keinen Fall, dass es für denjenigen ein Problem bereiten würde, die regelmäßigen Kreditratenzahlungen einzuhalten. Jedoch bewerten Banken die schwankenden Einnahmen als negativen Vergabepunkt.

Hier können Kredite von Privatpersonen, welche von einigen Kreditvermittlern empfohlen werden, eine Lösung bieten. Hier wird von den privaten Geldgebern entschieden, ob ein Kredit zugesagt wird.

Welche Bedingungen muss man für einen schufafreien Kredit erfüllen?

Grundsätzlich gibt es für alle Darlehens- und Kreditanfragen gewisse Voraussetzungen, welche erfüllt werden müssen:

  • Der Wohnsitz muss in Deutschland sein
  • Sie müssen über ein deutsches Bankkonto verfügen
  • Sie müssen volljährig sein
  • Es muss ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis mit einem festen Einkommen bestehen
  • Sie dürfen nicht überschuldet sein

Ein Darlehen auch mit negativem Schufa-Eintrag ist grundsätzlich möglich. Jedoch wird auch hierbei darauf geachtet, dass sich der Antragsteller nicht durch immer weitere Kredite selbst in die Zahlungsunfähigkeit bringt.

Wie unterscheiden sich schufalose Kreditanfragen und einen Anfrage von Kreditkonditionen?

Viele Darlehensanbieter nehmen bei einer Kreditanfrage nicht die Auskunft der Schufa, sondern einen anderen Dienstleister in Anspruch. Eventuell wird die Anfrage sogar ganz ohne Auskunftei abgewickelt. Dabei werden dann Kriterien wie Tätigkeiten als Beamter oder auch Angestellte des öffentlichen Diensts berücksichtigt, da diese in jedem Fall über ein regelmäßiges und sicheres Einkommen verfügen.

Andere Kreditanbieter verstehen unter schufa-freiem Kredit, dass ein genehmigter Kredit nicht an die Schufa gemeldet wird. Somit wird der Score bei der Schufa nicht verändert. Nur der Darlehensnehmer und der Kreditgeber sind über den neuen Kredit informiert.

Achten Sie darauf, dass der Anbieter für einen Kredit lediglich eine Konditionen Anfrage startet. Diese beeinflusst den persönlichen Score Wert bei der Schufa nicht. Wird hingegen eine Anfrage gestellt, kann allein diese Anfrage schon den Score verschlechtern, was weitere Kredite nochmals erschweren wird.

Warum gibt es die Schufa und weshalb ist man oft von dem dort gespeichertem Score abhängig?

Die “Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“, kurz “Schufa”, sammelt anhand von Datenbanken Informationen über die Bonität von privaten Personen. Diese Daten werden ihnen beispielsweise von Versicherungen, Banken oder Telefonanbietern zur Verfügung gestellt.

Wie bewerten Banken die Zahlungsfähigkeit eines Kunden?

Wer sich über seine eigenen Schufa-Einträge informieren möchte, kann dies beantragen. Dabei können Daten wie der eigene Score sowie Informationen darüber eingeholt werden, von welchen Institutionen Anfragen bezüglich Ihrer Person gestellt wurden.

Der sogenannte Score-Wert kann dabei zwischen dem Wert 1 und 100 liegen. Ein Wert von 100 stuft Sie als sehr kreditwürdig ein. Ein nur mittelmäßiger Wert zeigt für Banken und Auskunfts-Anfragende an, dass die Möglichkeit von problematischer Zahlungsfähigkeit zu rechnen ist.

Wie kann man negative Schufa-Einträge löschen?

Ob durch einen Zahlungsengpass oder einfach durch Vergesslichkeit, eine nicht bezahlte Rechnung kann schnell für einen Schufa-Eintrag sorgen. Dieser verschlechtert schnell die Möglichkeit, einen Kredit trotz negativer Schufa genehmigt zu bekommen.

Durch eine Selbstauskunft können Sie Einsicht nehmen, welche Einträge zu negativem Score bei der Schufa geführt haben.

Hier können dann auch Löschungen von Eintragungen beantragt werden. Als Voraussetzung für eine Löschung von Einträgen gibt es jedoch Bedingungen. So müssen Forderungen innerhalb von sechs Wochen beglichen worden sein und dürfen einen Betrag von 2000 Euro auch nicht übersteigen.

Was sind die sogenannten Kredite mit und ohne Schufa oder auch trotz Schufa?

Kredite, welche auch bei negativer Auskunft der Schufa vergeben werden, sind oftmals “Schweizer Kredite”. Bei diesen als Schweizer Kredit betitelten Darlehen können die Banken auch in einem europäischen Land ansässig sein.

Soll ein Kredit mit einer ausländischen Bank abgeschlossen werden, muss darauf geachtet werden, dass diese Darlehen auch die Voraussetzungen erfüllen, in einem Land und der Aufsicht Europas ausgestellt werden, es sollten die Rechtsrahmenbedingungen erfüllt werden. Ebenfalls sollte man darauf achten, dass keine Vorabgebühren fällig werden, welche bezahlt werden müssen. Selbst wenn es dann zu keinem Kreditabschluss kommen sollte.

FAQ zum Thema “Kredit trotz negativer Schufa”

So können Sie Ihren Kreditwunsch berechnen

Um eine Anfrage für Ihren Kredit trotz negativer Schufa durchzuführen, ohne Ihren Schufa Score Wert zu beeinflussen, verwenden Sie einfach unser Vergleichsportal für Kredite. Dabei müssen folgende Angaben eingetragen werden:

  • Höhe der gewünschten Kreditsumme
  • gewünschte Laufzeit des Kredites
  • Verwendungszweck für diesen Kredit

Anschließend erhalten Sie mögliche Finanzierungen der Kreditanbieter. Diese sind von Beträgen ab 1.000,- Euro bis 120.000,- Euro möglich, die Laufzeit liegt bei 12 bis 144 Monaten.

Je nach Laufzeit eines Kredites können sich die angebotenen Zinssätze für einen Kredit ändern. Banken und Geldgeber befürchten hierbei bei kürzeren Laufzeiten eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass der Kreditnehmer sich damit übernimmt und den Kredit nicht komplett zurückzahlen kann. Werden längere Laufzeiten für einen Kredit gewählt, erhöht sich die Chance, dass die Geldgeber ihr Geld sicher zurückbezahlt bekommen. Bei einer längeren Laufzeit ist jedoch mit einem höheren Zinssatz zu rechnen, da Banken und Geldgeber das höhere Risiko eines Ausfalles absichern wollen.

Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, den Kredit trotz negativer Schufa genehmigt zu bekommen, kann bei der Konditionen-Eingabe auch ein zweiter Kreditnehmer angegeben werden. Die Berechnung ergibt dann zwei Nettoeinkommen, welche regelmäßig auf Konten eingehen. Somit wird die Sicherheit für die Bank erhöht, die Raten für einen ausgezahlten Kredit sicher wieder zurück zu bekommen.

Bietet das Vergleichsportal die Möglichkeit, einen Verwendungszweck wie “Autokauf, Kreditablösung usw.” an, sollten Sie diesen wahrheitsgemäß angeben. Dadurch werden oftmals Kredite angeboten, bei welchen der Effektivzins niedriger ausfällt als bei Kreditanfragen ohne Verwendungszweck-Angabe.

Die über eine Online-Plattform angefragten Kredite von Privatpersonen werden an Privatanleger weiter vermittelt. Für Darlehen ohne Schufa vermitteln Online-Plattform an Bankinstitute, welche bei der Schufa keine Auskunft einholen und anschließend bei einen genehmigten Kredit die Schufa nicht darüber informieren müssen. Möglich macht dies die Tatsache, dass die involvierten Banken keine Geschäftsbeziehung mit der Schufa haben. Hier ist es den Darlehensgebern auch möglich, einen Kredit mit Sofortzusage trotz negativer Schufa zu vergeben.

Was wird für einen Kredit mit Schufa benötigt?

Einen Antrag können Sie zum Großteil online vornehmen. Dabei wird Ihnen beim jeweiligen Vorgang genau gesagt, welche Daten und Informationen benötigt werden. Je nach gewünschter Kredithöhe ist es bei höheren Krediten möglich, dass Einkommensnachweise gefordert werden.

Anschließend können Sie den Vertrag entweder ausdrucken und auf die herkömmliche Weise unterschreiben. Auch die Unterschrift online ist dabei möglich. Zusätzlich wird noch eine Identifikation Ihrer Person notwendig, welche bei der Deutschen Post durchgeführt werden kann.

Der Kredit ist beantragt – wie lange muss man bis zur Auszahlung warten?

Grundsätzlich ist es das Anliegen der Banken, Ihnen den Kredit schnellstmöglich auszuzahlen. Hierbei kommt es auch darauf an, dass Sie nach einer erfolgten Anfrage und Angebotsannahme schnellstmöglich Ihre unterschriebenen Vertragsunterlagen zur Verfügung stellen. Auch die Identifikation bei der Post sollten Sie deshalb schnellstmöglich vornehmen. Liegen die benötigten Unterlagen beim Kreditgeber vor, wird dafür gesorgt, dass Sie Ihren Kreditbetrag baldmöglichst erhalten.

Ist es möglich, einen Kredit zu erhalten, auch wenn Privatinsolvenz oder Restschuldbefreiung vorliegen?

Bei diesen speziellen Fällen wie Privatinsolvenz oder auch Restschuldbefreiung kommt es darauf an, wie lange diese zurück liegen. Liegen diese nur kurze Zeit zurück, muss ein Fachmann diesen Sonderfall bewerten. Auch wenn beim Amtsgericht Einträge im Schuldnerverzeichnis vorhanden sind, welche beispielsweise bei Eidesstattlichen Versicherungen vorliegen, muss durch einen Fachmann der Fall bewertet werden.

Sollte man einen zweiten Kreditnehmer angeben?

Banken und Geldgeber bewerten eine Anfrage mit zweitem Kreditgeber durch das zweite Nettoeinkommen grundsätzlich einmal besser, sofern der zweite Kreditnehmer nicht auch einen negativen Schufa-Eintrag besitzt. Denn auch wenn die Rate für den Kredit monatlich genauso hoch ist wie bei einem Kreditnehmer, ist die Wahrscheinlichkeit höher, das Geld wieder zurück zu erhalten. Ist der erste Kreditnehmer nicht mehr zahlungsfähig, wird auf den zweiten Kreditnehmer zurückgegriffen.

Was für Alternativen gibt es zu einem Kredit ohne Schufa?

Die Beleihung des eigenen Autos

Wer über einen PKW verfügt, welcher nicht auf Kredit gekauft ist, kann diesen in einem Autopfandhaus beleihen. Hierbei spielt die Schufa keinerlei Rolle, da diese nicht befragt wird. Allerdings sollte der PKW noch einen gewissen Wert haben, welcher in etwa mindestens 2.600,- Euro betragen sollte.

Ist das Autopfandhaus mit einer Beleihung einverstanden, erhält man sofort das Bargeld und muss diesen entsprechend zurückzahlen. Vorteilhaft ist hier, dass das Fahrzeug auch weiter benutzt werden kann.

Das Pfandleihhaus

Wer über Goldschmuck und andere wertvolle Besitztümer wie Gemälde, TV, Smartphone usw. verfügt, kann diese im Pfandhaus beleihen. Allerdings muss man dazu wissen, dass die Gegenstände nach der Bewertung und Beleihung dort einbehalten werden. Werden die Pfandgegenstände nicht rechtzeitig wieder gegen Zahlung ausgelöst, werden diese vom Pfandhaus versteigert.

Beliebte Kredite nach Kredithöhe

error: