Hypothekenrechner
Hypothek berechnen & Angebote vergleichen

Den passenden Hypothekenkredit online finden

Mit dem Hypothekenrechner tausende Euro sparen

Kreditvergleich schützt vor teuren Kreditverträgen

So zufrieden sind unsere Nutzer

 

Bewertungen zu versicherungsriese.de

Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen

Als unabhängiger Finanzberater beraten wir Sie in allen Kreditangelegenheiten neutral und faktenbasiert. Bei uns finden Sie aktuelle Vergleiche zahlreicherer Banken. Hier erfahren Sie nicht nur, welcher Kredit am günstigsten ist. Wir zeigen Ihnen außerdem, welcher Kredit am besten zu Ihnen passt. Zudem informieren wir Sie in unserem Kreditratgeber über alle Fragen rund um Zins- und Tilgungsraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Wichtigste in Kürze

  • Hypotheken lassen sich nach einem genauen Plan abbezahlen. Die Ratenhöhe bleibt gleich, entsprechend genau lässt sich die Länge der Laufzeit feststellen. Diese Vorteile nutzt der Hypothekenrechner und hilft bei der genauen Planung des Finanzierungsverlaufs.
  • Ein Hauskreditrechner lässt unterschiedliche Berechnungen zu. Entsprechend den Angaben können die Darlehenshöhe, die Höhe der Raten oder die mögliche Länge der Laufzeit errechnet werden. Der Darlehensnehmer bestimmt, welche Daten ermittelt werden sollen.
  • Die richtige Finanzierungsstrategie ermöglicht einen entspannten Schritt in Richtung Traumimmobilie. Der Finanzierungsplan lässt sich mit dem Hypothekenrechner im Vorhinein erstellen. Damit gibt der Onlinerechner Sicherheit auf dem Weg zum Wohneigentum.
  • Selbst Sondertilgungen lassen sich mit dem richtigen Baukreditrechner in den Finanzierungsplan integrieren. Mit der Vereinbarung von Sondertilgungen verkürzt sich die Laufzeit der Hypothek.

Wofür benötige ich einen Hypothekenrechner?

Mit einem Hypothekenrechner lässt sich ein Überblick über den finanziellen Aufwand einer Baufinanzierung gewinnen. Der Interessent gibt die notwendigen Daten in das Formular ein. Innerhalb kurzer Zeit erstellt der Hypothekenrechner einen ersten Finanzierungsplan. Selbstverständlich ohne verbindliche Angaben. Dennoch erhält der Kunde eine Vorstellung darüber, welche Darlehenshöhe er sich leisten kann. Und wie lange bestimmte Raten zurückbezahlt werden müssten.

Der Begriff Hypothek kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Unterpfand“. Entsprechend findet die Hypothek Verwendung in der Finanzierung von Wohneigentum, Grundstücken und anderen Gebäuden. Schließlich kommt es nur selten vor, dass der Kaufpreis einer Immobilie geleistet werden kann, ohne dass fremdes Kapital ins Spiel kommt. In der Regel müssen die hohen Summen von Banken oder anderen Kreditgebern geliehen werden.

Für eine Hypothek vereinbaren Geldgeber und Darlehensnehmer in der Regel ein Annuitätendarlehen. Das besondere Kennzeichen dieser Darlehensart stellt die gleichbleibende Ratenhöhe dar. Da sich mit jeder gezahlten Rate die Restschuld vermindert, verringert sich der Zinsanteil der Rate. Gleichzeitig steigt der Anteil des Rückzahlungsbetrages. Aufgrund dieser Planbarkeit kann ein genauer Finanzierungsplan erstellt werden.

Selbstverständlich stellen Banken ihr Kapital nicht umsonst zur Verfügung. Mit bestimmten Zinssätzen und Gebühren finanzieren sie ihre Ware, das verliehene Geld. So bleibt sichergestellt, dass der Kunde in jedem Fall mehr Geld zurückbezahlt, als zur Verfügung gestellt wurde.

Eine Hypothek kommt nicht ohne Sicherheit aus. Das oben genannte Unterpfand. Mit anderen Worten, falls dem Darlehensnehmer doch die finanziellen Mittel fehlen sollten, die vereinbarten Raten zurückzubezahlen, würde die Bank viel Geld verlieren. Aus diesem Grund gilt das Grundstück oder die Immobilie in der Regel als Unterpfand für eventuelle finanzielle Engpässe.

Der Hypothekenrechner verschafft einen Überblick über den Verlauf einer Immobilienfinanzierung. Mit den Ergebnissen lassen sich verschiedene Kreditangebote vergleichen. Entsprechend fällt die Entscheidung für die passende Finanzierungsstrategie leichter.

Welche Daten sind für den Hypothekenrechner wichtig?

Im Grunde genommen benötigt der Hypothekenrechner die Eckdaten des Immobilienkäufers, um daraus einen möglichst realistischen Finanzierungsplan zu erstellen. Ein guter Hausfinanzierungsrechner lässt am Ende den Vergleich verschiedener Finanzierungsangebote von unterschiedlichen Banken zu. Oder es können unterschiedliche Ergebnisse abgefragt werden. Entsprechend den Eingaben ermittelt der Onlinerechner die mögliche Darlehenssumme, die Höhe der monatlich zu zahlenden Raten oder die Laufzeit einer Hypothek.

Hierzu benötigt der Rechner verschiedene Angaben. Sie hängen davon ab, welches Ergebnis gewünscht ist. Folgende Fragen sollten Sie beantworten können:

  • Kaufpreis der Immobilie

Wenn der Kaufpreis bereits bekannt ist, kann die Finanzierungsstrategie relativ konkret geplant werden. Das Ziel ist in diesem Fall bereits bekannt und sollte mithilfe des Hypothekenrechners möglichst günstig erreicht werden.

Allerdings lässt sich mit dem Onlinerechner auch herausfinden, welche Summe ein Interessent überhaupt aufbringen kann. Entsprechend der Darlehenshöhe gehen Kaufwillige auf die Suche nach der passenden Immobilie.

  • Länge der Laufzeit

Die Länge der Laufzeit wirkt sich direkt auf die Höhe der Raten aus. Beziehungsweise auf die Gesamthöhe der Hypothek. Allerdings sollte bei der Laufzeit gleichzeitig das Renteneintrittsalter beachtet werden.

Wenn die Höhe des Kaufpreises bereits bekannt ist, lässt sich die Länge der Laufzeit berechnen. Hierzu benötigt der Immobilienkreditrechner für die Hypothek beispielsweise die mögliche Ratenhöhe und die zu erwartenden Zinsen.

  • Höhe der Raten

Mit einer festgelegten Ratenhöhe steckt der Kunde den Rahmen ab. Selbstverständlich darf die Höhe der Raten das monatliche Budget nicht übersteigen. Aber auch die regulären Lebenshaltungskosten dürfen nicht zu sehr beeinträchtigt werden.

Wenn der Hypothekenrechner die Höhe des Nettoeinkommens erfragt, geht es darum eine realistische Ratenhöhe zu ermitteln.

  • Rückzahlungsbetrag

Der Tilgungsbetrag setzt sich aus der Höhe der Hypothek, den anfallenden Gebühren und Zinsen zusammen. Der Sollzinssatz einer Hypothek berücksichtigt die Kosten, welche der Kreditgeber berechnet sowie die zugehörigen Zinsen.

Die Erfahrung zeigt: Je genauere Angaben der Immobilienkäufer machen kann, desto verlässlicher fallen die Ergebnisse des Hypothekenrechners aus.

Die Hypothek berechnen

Bevor der Hypothekenrechner zum Einsatz kommt, sollte klar sein, welches Ergebnis interessiert. Denn dadurch lassen sich möglichst exakte Finanzierungspläne erstellen.

Die einfache Anleitung zur Nutzung eines Hypothekenrechners lautet:

  1. Entscheiden Sie sich für das gewünschte Ergebnis.
  2. Tragen Sie die erforderlichen Eckdaten in das Formular ein.
  3. Aktivieren Sie den Button, der die Berechnung der Hypothek ermöglicht.

Nun erhalten Sie innerhalb weniger Sekunden einen Überblick der Finanzierung entsprechend den angegebenen Daten.

Um die Hypothek zu berechnen, stellen Sie vor der Eingabe bereits alle notwendigen Zahlen zusammen. Dann lassen sich die Eingaben schnell erledigen. Mit dem Ergebnis kann die Finanzierung der Traumimmobilie realistisch geplant werden.

Tipp: Variieren Sie die Eingaben. Beispielsweise indem Sie die Entwicklung der Hypothekensumme durch die Veränderung der Laufzeit beeinflussen. Mit solchen Spielereien lassen sich die einzelnen Daten noch besser einschätzen und auf die individuelle Situation anpassen.

Wundern Sie sich nicht, dass die Suchmaske nach dem Arbeitgeber, der Verdiensthöhe oder nach dem Bundesland, in dem die Immobilie gekauft wird, fragt. Diese Angaben beeinflussen die Algorithmen, welche der Rechner durchläuft. Beispielsweise lässt sich aufgrund eines bestimmten Nettoverdienstes die mögliche Ratenhöhe ermitteln. Und die Nebenkosten der Eigenheimfinanzierung stehen im direkten Zusammenhang mit dem Bundesland, in dem das Traumhaus gekauft werden soll. Entsprechend macht die möglichst genaue Angabe aller geforderten Daten durchaus Sinn.

Hypothekenrechner mit Sondertilgung

Die Rückzahlung der Hypothek lässt sich genau planen. Schließlich sind Ratenhöhe und Zinsen feste Größen, welche über einen bestimmten Zeitraum an den Kreditgeber zurückgezahlt werden müssen. Dennoch gibt es Chancen die Rückzahlung zu beschleunigen.

Mit einem größeren Geldbetrag, der aus einer festgelegten Summe frei wird, erhält ein Schuldner neue finanzielle Möglichkeiten. Die Restschuld lässt sich schneller als geplant abbezahlen. Bei einem Hypothekenrechner mit Sondertilgung lassen sich diese Angaben integrieren. Dadurch erhält der Kreditnehmer von Anfang an einen genauen Überblick über den Verlauf der Rückzahlungsphase.

Wie hat Ihnen dieser Rechner gefallen?

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
error: