Immobilienkredit ohne Eigenkapital
Jetzt Angebote vergleichen & sparen

Immobilienkredit auch ohne Eigenkapital möglich

Einige Voraussetzungen müssen erfüllt werden

Kreditvergleich schützt vor teuren Kreditverträgen

So zufrieden sind unsere Nutzer

 

Bewertungen zu versicherungsriese.de

Was können Sie von uns erwarten?

Unser Versprechen

Als unabhängiger Finanzberater beraten wir Sie in allen Kreditangelegenheiten neutral und faktenbasiert. Bei uns finden Sie aktuelle Vergleiche zahlreicherer Banken. Hier erfahren Sie nicht nur, welcher Kredit am günstigsten ist. Wir zeigen Ihnen außerdem, welcher Kredit am besten zu Ihnen passt. Zudem informieren wir Sie in unserem Kreditratgeber über alle Fragen rund um Zins- und Tilgungsraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Erfahren Sie hier, welcher Kredit am günstigsten für Sie ist!

 

Pfeil zum Versicherungsvergleich

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Immobilienkredit ohne Eigenkapital lässt sich nur unter bestimmten Voraussetzungen Denn Banken sichern sich auf Kosten der Kreditnehmer gut ab. Überdurchschnittliches Einkommen und tadellose Schufa-Scores sind unabdingbare Voraussetzungen.
  • In manchen Fällen bleibt keine Zeit Geld für die eigene Wohnimmobilie anzusparen. Bauplätze oder Traumhäuser stehen zum Verkauf. Wer zuerst kommt, erhält den Zuschlag. Darüber hinaus können Zinsen steigen oder der Wert der Immobilie selbst. Mit einem Sofortkredit ohne angespartes Eigenkapital lassen sich günstige Preise sichern.
  • Verbunden mit hohen Auflagen und Risiken lässt sich der Immobilienkredit ohne Eigenkapital beantragen. Welche Bank dieses Risiko eingeht, hängt stark von der finanziellen Situation des Antragstellers Gleich wo der Immobilienkredit beantragt wird, der Schritt in die finanzielle Abhängigkeit sollte gut überlegt sein. Übrigens kann bereits der Einsatz von wenig Eigenkapital die Zinsen positiv beeinflussen.

Was ist ein Immobilienkredit ohne Eigenkapital?

Der Erwerb einer eigenen Immobilie gelingt selten ohne Fremdfinanzierung. Schließlich fällt die Suche nach dem Traumhaus bei den meisten Menschen in die Zeit der Familiengründung. Oder sie schließen sich an den Auszug aus dem Elternhaus an. Eine Lebensphase, in welcher der Job und die Lebenshaltungskosten das Ansparen großer Summen noch nicht möglich machen. Doch der Traum von den eigenen vier Wänden muss kein Traum bleiben.

Schließlich existieren Banken und Kreditgeber, die einen Immobilienkredit ohne Eigenkapital möglich machen. Zwar stellt angespartes Eigenkapital eine nicht unbedeutende Sicherheit dar, wenn es darum geht, einen Kredit zu beantragen. Dennoch lassen Banken unter bestimmten Umständen mit sich reden, ein Immobiliendarlehen ohne Eigenkapital zu genehmigen.

Der Immobilienkredit ohne Eigenkapital setzt keine finanzielle Selbstbeteiligung am Preis der Immobilie voraus. Allerdings braucht die Bank trotzdem Sicherheiten. Entsprechend gewähren Kreditinstitute Darlehen ohne Eigenkapital nur unter bestimmten Voraussetzungen und zu teuren Konditionen.

Voraussetzungen für den Immobilienkredit ohne Eigenkapital

Entsprechend dem erhöhten Risiko für Kreditinstitute, die Immobilienkredite ohne Eigenkapital vergeben, gelten gewisse Voraussetzungen für die Kunden.

  • Das Schufa-Konto steht ohne negative Eintragungen da.
  • Das Einkommen fällt überdurchschnittlich aus.
  • Die Immobilie überzeugt durch gute Bausubstanz und weitere Vorzüge.
  • Die Immobilie befindet sich in bevorzugter Wohnlage.

Mit diesen Voraussetzungen sichern sich Banken gegen Zahlungsausfälle ab. Im schlimmsten Fall kann der Kunde den Kredit nicht mehr bedienen. Folglich würde die Immobilie zwangsversteigert. Deshalb sind nicht nur die finanziellen Verhältnisse des Kreditnehmers wichtig, sondern auch der Zustand und die Lage der Immobilie.

Der Immobilienkredit ohne Eigenkapital in zwei Varianten

Grundsätzlich gilt, dass eine Eigenheimfinanzierung teurer wird, je höher die Finanzierungssumme ausfällt. Mit anderen Worten, es lohnt sich immer, vorhandenes Eigenkapital zur Finanzierung einer Immobilie einzusetzen. Aus diesem Grund finden sich beim Immobilienkredit ohne Eigenkapital zwei Varianten.

Die 100-Prozent-Finanzierung

Der Kaufpreis einer Immobilie setzt sich zusammen aus dem Kaufpreis und den dabei entstehenden Nebenkosten. Zu den Nebenkosten zählen je nach Objekt die Grunderwerbssteuer, die Notar- und Grundbuchkosten, Maklergebühren und anfallende Renovierungskosten. Die Nebenkosten erreichen schnell noch einmal 15 Prozent des Kaufpreises.

Bei einem Neubau ist zusätzlich noch mit den Genehmigungskosten für das Bauvorhaben zu rechnen. Außerdem mit Erschließungskosten, Strom-, Wasser- und Entsorgungskosten sowie verschiedenen Versicherungen.

Die Entscheidung für eine 100-Prozent-Finanzierung (Vollfinanzierung) eines Immobilienkredites bedeutet, dass der Antragsteller für den Kredit die Nebenkosten selbst finanziert.

Die 110-Prozent-Finanzierung

Bei der Variante der 110-Prozent-Finanzierung legt es der Kreditnehmer darauf an, den Kaufpreis inklusive der kompletten Nebenkosten vom Kreditinstitut als Darlehen zu erhalten.

In diesem Sinne stellt die 110-Prozent-Finanzierung ein sehr hohes Risiko für Banken dar. Grundsätzlich sollte dieses Risiko nur eingegangen werden, wenn der Kreditnehmer sich ganz sicher ist, dass er die hohen Raten auch bedienen kann!

Vor- und Nachteile

Der Erwerb einer Immobilie ohne das erforderliche Eigenkapital kann in manchen Fällen durchaus notwendig sein. Beispielsweise bei überteuerten Mieten oder schlechter Wohnsituation. Andererseits macht ein überdurchschnittlich hohes Einkommen das Risiko der Vollfinanzierung interessant, obwohl bisher noch kein Eigenkapital angespart werden konnte. In diesem Überblick sind Vor- und Nachteile der Fremdfinanzierung gegenübergestellt:

Vorteile

  • Der Traum vom Eigenheim lässt sich schnell und frühzeitig verwirklichen.
  • Der Käufer muss das Geld für die Traumimmobilie nicht mühsam ansparen. Preissteigerungen wird vorgegriffen.
  • Bei Immobilien, die der Kapitalanlage dienen, kann von steuerlichen Vorteilen profitiert werden.
  • Zinsgünstig angelegtes Eigenkapital bleibt erhalten. Dies ist von Vorteil, wenn die Anlagezinsen die Darlehenszinsen übersteigen.

Nachteile

  • Die Laufzeit des Hausdarlehens fällt länger aus.
  • Die Zinsen liegen deutlich höher.
  • Die monatlichen Rückzahlungsraten sind ebenfalls deutlich höher.
  • Das Risiko im Falle eines finanziellen Einbruchs auf hohen Schulden sitzen zu bleiben schreckt ab.

Wie lässt sich der Immobilienkredit ohne Eigenkapital im Rechner verdeutlichen?

Der finanzielle Mehraufwand für den Immobilienkredit ohne Eigenkapital sorgt für Unsicherheit. Belastbare Zahlen geben Auskunft über die Höhe der zu erwartenden Tilgungskosten. Zu diesem Zweck gibt der Hypothekenrechner (auch Hauskreditrechner oder Baukreditrechner genannt) für den Immobilienkredit ohne Eigenkapital erste Anhaltspunkte.

Demgegenüber steht ein Beratungsgespräch mit einem Kreditvermittler. Dies sollte nach der online Berechnung des Immobilienkredites der nächste Schritt sein. Schließlich machen Kreditinstitute keine Werbung mit dieser riskanten Form der Baufinanzierung. Anders gesagt, konkrete Angebote erhalten Sie am ehesten von persönlichen Beratern. Diese können auf die Konditionen der Kreditinstitute zugreifen und Zusagen machen. Oder auch Angebote aushandeln.

Auf die Berechnung des Immobilienkredites ohne Eigenkapital folgt die Auswahl des Kreditvermittlers. Lassen Sie sich individuelle Angebote aufgrund Ihrer finanziellen Situation unterbreiten und verhandeln Sie mit einem persönlichen Ansprechpartner.

Welche Bank vergibt Immobilienkredite ohne Eigenkapital?

Die Suche nach einem Kreditinstitut, welches Kredite ohne Eigenkapital vergibt, verläuft meist erfolgreich. Wer einmal die hohen Hürden gemeistert hat, die mit der Suche nach einer vollfinanzierten Immobilie verbunden sind, findet auch meist eine Bank. Mit dem entsprechenden Einkommen und einer finanziell gesicherten Situation lässt sich entspannt nach dem Geldgeber suchen.

Schließlich sind Immobilien aktuell sehr gefragt, denn die Zinssätze liegen immer noch auf einem Rekordtief. Auf diese Situation stellen sich immer mehr Kreditinstitute ein und bieten Immobilienkredite ohne Eigenkapital an. Die Stiftung Warentest nennt beispielsweise die Deutsche Kreditbank, die Dresdner Bank und die Deutsche Bank als zuverlässige Partner der Vollfinanzierung eines Immobilienkredites.

Gleichzeitig warnt Warentest vor unseriösen Anbietern. Das Grundgehalt des Kreditnehmers muss in einem gesunden Verhältnis zur Rückzahlungsrate stehen. Sonst passiert es, dass der vollfinanzierte Kredit die Haushaltskasse so stark beeinträchtigt, als wäre der Immobilienkäufer abhängig von Hartz IV.

Tipp: Gehen Sie auf Ihre Hausbank oder Sparkasse zu, wenn Sie einen Immobilienkredit ohne Eigenkapital benötigen. Banken vor Ort setzen auf die persönlichen Kontakte. Häufig lassen sich mit den Beratern der Haus- und Genossenschaftsbanken günstigere Konditionen aushandeln. Hier spielt die persönliche Vertrauenswürdigkeit eine entscheidende Rolle.

Hinweis auf Kredit Tarifvergleich

Immobilienkreditvergleich

Jetzt vergleichen und sparen

Unverbindlich

Unabhängig     
Kostenlos       

Wie hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
error: